HENKELL FREIXENET WEITERHIN UNANGEFOCHTENE NR. 1 AM HEIMISCHEN MARKT

Dass die Österreicher:innen wahre Henkell Freixenet-Sektfans  sind, zeigen die erfreulichen Verkaufszahlen zwischen Jänner und August 2022: stammte doch jede dritte in Österreich verkaufte Flasche Schaumwein aus dem Hause Henkell Freixenet. Kupferberg hält als meistverkaufte Marke in Österreich einen Marktanteil von 15 Prozent. Stärke bewies auch die Marke Henkell Sekt mit einem Absatz-Zuwachs von 4,2 Prozent. Mit einem Anteil von 36,7 Prozent (+ 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) baut der Sektproduzent seine österreichische Marktführerschaft im Schaumweinbereich weiter aus und bleibt die Nummer 1 am Markt.[1] Umso erfreulicher ist diese positive Entwicklung von Henkell Freixenet angesichts des leicht rückgängigen Gesamtmarktes im ersten Halbjahr 2022. So entwickelte sich der Schaumweinmarkt im Handel um -7,5 Prozent im Absatz zurück.

Die Österreicher:innen gönnten sich auch im 1. Halbjahr 2022 viele genussvolle Momente und vertrauten hierbei wieder sehr auf die prickelnde Vielfalt des Hauses Henkell Freixenet. Mit einem Anteil von stolzen 36,7 Prozent baut der Sektproduzent seine österreichische Marktführerschaft im Sektsegment weiter aus. Produkte aus dem Hause Henkell Freixenet führen das Ranking der beliebtesten Qualitätsschaumweine Österreichs an. Mit einem mengenmäßigen Marktanteil von 15 Prozent steht Kupferberg dicht gefolgt von Henkell Sekt mit einem Marktanteil von 14 Prozent an der Spitze der Beliebtheitsskala.

„Dass das erste Halbjahr 2022 – trotz insgesamt rückläufiger Zahlen im Handel – für uns wieder so erfreulich verlief, haben wir vor allem dem Vertrauen der Konsument:innen in unser Schaumweinportfolio zu verdanken. Unser langjähriges Know-how in der Schaumweinproduktion, sowie eigene Weingärten und Kellereien in den besten Weinbaugebieten weltweit erlauben uns gleichbleibenden Geschmack bei gleichhoher Qualität. Diese Garantie schätzen unsere Kund:innen“, freut sich Henkell Freixenet Austria Geschäftsführer Philipp Gattermayer über die positive Entwicklung.

Prickelnde Vielfalt: Österreicher:innen lieben Prosecco und Cava
Mediterrane Schaumweine wie Prosecco und Cava sind in Österreich besonders beliebt.  
Mionetto Prosecco verkörpert bereits seit 135 Jahren das italienische Lebensgefühl in Perfektion. Die Marke konnte im Vergleich zum Vorjahr einen gleichbleibenden Absatz bei einem leicht rückläufigen Markt verzeichnen. Dass auch die Cavas von Freixenet – einer Marke die spanisches Temperament und prickelnde Leidenschaft verkörpert – sehr gut bei den Österreicher:innen ankommen, zeigt erneut das Marktwachstum von 11 Prozent.  

Besonders beliebt: Rosé Schaumwein in allen Varianten
Weiterhin unaufhaltsam zeigt sich der Trend zu Rosé. Das Segment verzeichnet erneut einen Zuwachs und hat stolze 25,2 Prozent Anteil am gesamten Schaumweinmarkt. Auch hier lässt die Vielfalt der Produkte aus dem Hause Henkell Freixenet keine Wünsche für die Konsument:innen offen -  ist Henkell Freixenet doch der einzige Anbieter am Schaumweinmarkt, der in sämtlichen Kategorien – Sekt, Prosecco, Cava, Champagner und Crémant – Rosé-Schaumweine aus den eigenen Kellereien anbietet.

Kleine Flasche – große Menge
Das Piccolo-Format hat Henkell Mitte der 1930er Jahre erfunden und bieten seitdem Henkell Trocken in der praktischen 0,2 Liter-Flasche an. Bei insgesamt 3,73 Mio. in Österreich verkauften Piccolo-Flaschen im ersten Halbjahr 2022 stammte jede zweite von Piccolo-Pionier Henkell.

Wertvoll für die österreichische Wertschöpfung
Regionalität und heimische Wertschöpfung haben über die letzten Jahre stark an Bedeutung gewonnen – diesem Trend hat auch Henkell Freixenet Rechnung getragen. Henkell Freixenet bezieht seine Grundweine aus den besten Weinanbaugebieten weltweit – so werden selbstverständlich auch beträchtliche Trauben-Mengen von heimischen Winzern bezogen. Vor zwei Jahren launchte Henkell Freixenet mit dem Wiener Hofburg Sekt erstmals eine Sektmarke, deren Wein zu 100 Prozent aus Österreich kommt. Auch diese trägt zur erfolgreichen Marktführerschaft bei. Gemeinsam mit der Integration von österreichischen Rohstoffen und zahlreichen Partnern in der heimischen Gastronomie und im Handel leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur österreichischen Wertschöpfung.

2. Halbjahr 2022 Ausblick: Menschen wollen mehr über Schaumwein erfahren
„Prägend für das restliche Jahr 2022 werden sicherlich die wirtschaftlichen Auswirkungen durch den russischen Angriffskrieg in der Ukraine sein. Neben der starken politischen Unsicherheit verursacht der Krieg signifikante Preissteigerungen und Versorgungsengpässe in der gesamten Supply Chain. Belastend sind vor allem die Preisentwicklungen bei Glas, Verpackungsmaterialien, Energie und in der Logistik. Darüber hinaus wurde Wein 2021 erntebedingt teurer, teilweise sind die Verfügbarkeiten eingeschränkt oder nicht gegeben. Hinzu kommt die mit der angespannten Gesamtsituation einhergehende Inflation. Auch die Corona-Pandemie beschäftigt uns nach wie vor. In Summe stellt uns das heurige Jahr damit vor enorme Herausforderungen. Was uns besonders erfreut ist, dass der Wunsch mehr über Schaumwein zu erfahren stark gestiegen ist und immer mehr Menschen sich für das Thema interessieren. Daher ist es uns ein Anliegen, auch weiterhin das Bewusstsein rund um Qualität, Herkunft und Vielfalt von Sekt zu schärfen. Insgesamt sind wir sehr stolz, dass die Kund:innen unsere Marken so schätzen und uns auch im ersten Halbjahr mit guten Verkaufszahlen ihr Vertrauen schenkten“, so Gattermayer abschließend.

Über Henkell Freixenet
Henkell Freixenet Austria ist österreichischer Marktführer im Schaumweinbereich. Mit dem eigens für Österreich kreierten Wiener Hofburg Sekt, dem Unternehmensstandort von Henkell Freixenet Austria in Wien, der Integration von österreichischen Rohstoffen und zahlreichen Partnern in der heimischen Gastronomie und im Handel leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur österreichischen Wertschöpfung.
Henkell Henkell Freixenet ist der weltweit führende Schaumweinhersteller und bietet Sekt, Cava, Prosecco, Champagner und Crémant aus einer Hand – ergänzt um ein vielfältiges Wein- und Spirituosensortiment. Die Gruppe verfügt über Tochterunternehmen in über 30 Ländern und exportiert ihre Marken in mehr als 150 Staaten weltweit. Höchste Ansprüche an Qualität und Handwerk gepaart mit Markt- und Markenkompetenz machen sie in zahlreichen Ländern zum Marktführer für Cava, Sekt, Prosecco, Wein oder diverse Spirituosengattungen. Zur Gruppe zählen Marken wie Freixenet Cava, Henkell Sekt, Mionetto Prosecco, Kupferberg Sekt, Wiener Hofburg Sekt, i heart Asti, Mangaroca Batida de Côco und Wodka Gorbatschow.

Weitere Informationen unter
http://www.henkell-freixenet.at/
https://www.sektgenuss.at/
https://shop.sektgenuss.at/

 

Rückfragen richten Sie bitte an:
Viktoria Radler, Marketing Managerin
Henkell Freixenet Austria GmbH
Tel.: +43 1 688 1015 20
E-mail: viktoria.radler@henkell-freixenet.com

Pressekontakt: Agentur Brandenstein Communications
Tel.: +43 1 319 41 01 11
E-mail: presse@brandensteincom.at